EM für Wasser

Effektive Mikroorganismen - Einsatz im Wasser

Effektive Mikroorganismen für Teiche

Ein gesunder, klarer Teich in dem Sich Fische und Wasserpflanzen gleichermaßen wohlfühlen, ist ein funktionierendes Ökosystem aus, das sich selbst erhält und umgebungsbedingte Außeneinflüsse selbstständig und nachhaltig ausgleichen kann. Die Effektiven Mikroorganismen optimieren diese Naturprozesse und verbessern die Widerstandsfähigkeit des Gewässers auf natürliche Art und Weise. Dadurch kann man wiederkehrende Probleme mit Algen, Trübungen, Sauerstoffarmut und Fäulnis in den Griff bekommen.

Der Hauptgrund für stetige wachsende Algen und Trübung im Teich ist nämlich ein Nährstoffüberschuss, d.h. es werden dem Teich mehr Nährstoffe zugeführt als verbraucht werden. Im Fachjargon auch Eutrophierung genannt sind Nährstoffe entweder anorganischen Ursprungs (gelöste Mineralien und Salze) und organischen Ursprungs wie z.B. Pflanzenteile, Fischkot oder Nitrate aus Düngern. Ein Überschuss an Nährstoffen im Teich kann dann nicht schnell genug abgebaut werden und sammelt sich als gebundene und faulende Bio-Sedimentschicht am Boden und in den Senken.

Damit der Teich diese Nährstoffe schnell und effizient umsetzen und den Pflanzen im Teich zur Verfügung stellen kann, benötigt es Sauerstoff. Durch Diffusion speichert die Wasseroberfläche Sauerstoff vom Wind. Kaltes und bewegtes Wasser hat einen viel höheren Sättigungsgrad für Sauerstoff als stilles und warmes Wasser. Auch Wasserpflanzen (bestimmte Sauerstoffpflanzen) produzieren Sauerstoff. 

Algen sind Einzeller die Photosynthese betreiben und sich dadurch vermehren. Sie nutzen dafür die Kombination aus Sedimentablagerungen, Wärme und Lichteinfall. Für einen klaren Teich ohne Algenüberschuss ist es also notwendig, diese drei Faktoren auf einem bestimmten Niveau zu halten. Gerade im Frühjahr und Sommer kann es zu hohem Lichteinfall und Erwärmung des Wassers kommen, das lässt sich relativ schlecht verhindern. Allerdings können die Effektiven Mikroorganismen enorm dabei helfen den Nährstoffeintrag im Wasser zu reduzieren und damit wertvollen Sauerstoff für den Abbau einzusparen. Sie zerkleinern das Zellgewebe (Cellulose, Palisadengewebe, Schwammgewebe) der organischen überreste und stellen die dann ungebundenen Nährstoffe den Wasserpflanzen zur Verfügung. 

Vorteile der Effektiven Mikroorganismen im Wasser:

  • Sie verbessern die Sauerstoffeffizienz
  • Reduzieren die gebundenen Nährstoffe
  • Verhindern Fäulnis und Oxidation
  • Regulieren den natürlichen pH-Wert im Wasser
  • Verbessern das Wachstum von Wasserpflanzen
  • Hemmen das Wachstum von Algen durch Nährstoffentzug

Effektive Mikroorganismen im Trinkwasser

Damit die Effektiven Mikroorganismen langfristig überleben und sich vermehren können benötigen sie Nährstoffe. Sie verstoffwechseln alle Arten von organischen Substanzen durch Mineralisation. Das funktioniert in Biotopen und Abwässern sehr gut, da hier viel organisches Material eingetragen wird. In Trinkwasser und Brauchwasser hingegen verhungern die EMs nach kurzer Zeit (2-3 Tage), da dieses Wasser keine oder zu wenig organische Stoffe enthalten. Ein Einsatz von lebenden Mikroorganismen beispielsweise EM aktiv oder eMB ist daher nicht zu empfehlen.

Allerdings kann man sich in Trink- und Brauchwasser (Zisterne, Brunnen, Pool usw.) sehr gut die Schwingungen der EM-Keramik zu Nutze machen. Diese spezielle Keramik wurde vor dem Brennprozess lange Zeit anaerob (unter Luftausschluss) mit Effektiven Mikroorganismen fermentiert. Auch wennder anschließende Brennvorgang fast alle Bakterien abtötet, verändert die Fermentation dauerhaft und positiv die Struktur der Keramik. Wasser das mit EM-Keramik in Berührung kommt wird weicher und bleibt länger frisch.

Warum wirkt EM-Keramik?

Ein Wassermolekül besteht aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom die sich wie Magneten zu Brücken aneinanderbinden (Clusterbildung). Die Länge und Dauer dieser Brückenverbindung resultiert aus der Faktoren wie Verarbeitung und Standzeit des Wassers. Die EM-Keramik zerkleinert die Wassercluster und verringert der Oberflächenspannung des Wasser. Damit wirkt sie Oxidation, Fäulnis und Geruchsbildung entgegen.

Es gibt insgesamt drei Arten von EM-Keramik

Die graue EM-Keramik ist bei 1200 Grad gebrannt, glatt und stabil. Sie eignet sich sehr gut als dauerhafte Energetisierung von Wasser im Haushalt und als Material für Zeckenhalsbänder und Schmuck. Sie muss nicht ausgetauscht werden und eignet sich besonders für Innenwasser (Trinkwasser, Kochwasser, Waschwasser)

Die rosa EM-Keramik ist bei ca 900 bis 1000 Grad gebrannt, rau und prorös. Sie eignet sich ebenfalls für die Energetisierung von Wasser aller Art, hat dazu aber die Eigenschaft Schwebeteilchen und Schadstoffe aus dem Wasser aufzunehmen und zu binden. Wegen der eintretenen Sättigung sollte die rosa EM-Keramik alle 6 Monate gewechselt werden. Wir empfehlen die rosa EM-Keramik für Außenwasser (Teiche, Aquarium, Regentonne, Brunnen usw.) und Trinkwasser von wechselnder Qualität.

Die rote EM-Keramik ist bei ca 800 Grad gebrannt und sehr rau und prorös. Sie wird nicht zur Energetisierung sondern speziell für die Aufnahme von Nähr- und Schadstoffen in Teichen und Aquarien benutzt. Sie bindet Ammonium und enthält natürliches Zeolith. Wir empfehlen Sie daher für den temporären Einsatz gegen das Algenwachstum.



Topseller mit EM-Keramik
Effektive Mikroorganismen aktiv (EMa)

Effektive Mikroorganismen aktiv (EMa)

ab 1,79 € *
17,90 € pro 1 l
EM-Keramik Pipes grau 500g - DIMIKRO

EM-Keramik Pipes grau 500g - DIMIKRO

37,90 € *
75,80 € pro 1 kg
EM-Keramikpulver grau verschiedene Größen

EM-Keramikpulver grau verschiedene Größen

ab 16,90 € *
33,80 € pro 1 kg
EM Keramik Pipes rosa 100g

EM Keramik Pipes rosa 100g

10,90 € *
109,00 € pro 1 kg
EM Keramik Rote Pipes 340g zur Algenreduktion

EM Keramik Rote Pipes 340g zur Algenreduktion

37,90 € *
111,47 € pro 1 kg
EM-Keramik Pipes rosa  500g

EM-Keramik Pipes rosa 500g

37,90 € *
75,80 € pro 1 kg

Wo kann man Effektive Mikroorganismen noch anwenden?

Überall dort wo es von Natur aus Bakterien gibt und das ist wirklich überall. In der Luft, auf Böden, in der Erde im Wasser, In Menschen und Tieren. Die EM-Technologie beeinflusst die ursprünglichsten Naturprozesse unserer Existenz nach diesem einfachen Bakterienprinzip. So einfach wie das klingt ist es auch. Wir haben diese Wirkung daher in 5 Anwendungsgebiete eingeteilt um Produkte und Wirkung näher betrachten zu können.

Garten
Haushalt
Wasser
Menschen
Tiere